Spadafora


Die Geschichte der Familie Spadafora ist eng verwoben mit der Geschichte des Weinbaus in Kalabrien. Seit über einem Jahrhundert bzw. vier Generationen ist die Familie Teil der kalabrischen Weinwelt. Donnici, ein kleines Dorf südlich von Cosenza, liegt in einer sehr hügeligen Gegend, etwa 400 bis 600 Meter über dem Meeresspiegel. Es ist umgeben von den Flüssen Crati und Savuto. Dank des Einflusses des Tyrrhenischen Meeres, genießt das Gebiet ein perfektes Mikroklima: sonnig aber dennoch kühl. Diese historische Landschaft ist geradezu prädestiniert für den Anbau von Reben. Die heutige Kellerei wird von Ippolito Spadafora, Sohn von Domenico, geführt. Dank Erfahrung, Kreativität und der täglichen Jagd nach dem besten Weinen, kann ein hoher Qualitätsstandard mühelos eingehalten werden.