Rigatoni mit Schwertfisch und Auberginen


Rigatoni mit Schwertfisch und Auberginen

Für 4 Personen

Zutaten:

400 g Rigatoni (oder andere große Röhrennudeln)

2 große Auberginen ( am besten die runden mit dem weißen Fruchtfleisch)

250 g Schwertfisch

500 g sizilianischer Tomatensugo, oder selbst zubereitete Tomatensauce) 1Knoblauchzehe in feine Scheiben geschnitten

75 ml Sonnenblumenöl

75 ml Olivenöl

10 Basilikumblätter in dünne Streifen geschnitten

Salz, Pfeffer, Peperoncino

Zubereitung:

Auberginen schälen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden und salzen; die Scheiben in ein Sieb geben, dies in eine Schüssel hängen, die Auberginen mit einem Teller abdecken, diesen mit einem Gewicht beschweren und die Auberginen 2 Std. ziehen lassen. Danach die Auberginen trocknen und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze portionsweise in Sonnenblumen-Olivenölgemisch sehr weich garen, evtl. nachsalzen. Bei der letzten Portion Knoblauchscheiben kurz mit braten. Die Hälfte der Auberginen pürieren. Alles beiseite stellen. Tomatensauce erhitzen, Auberginenpüree und Auberginenscheiben unterrühren. Schwertfisch waschen und trocknen, in ca. 1 cm große Würfel schneiden und in einer Pfanne bei großer Hitze mit etwas Öl kurz anbraten, wenden und nach 1 min aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Pasta in sprudelndem Salzwasser al dente kochen, abgießen und mit der Sauce vermengen. Auf Teller geben und Schwertischwürfel auf der Pasta verteilen und mit Basilikumstreifen bestreuen.

Buon Appetito

Hierzu empfehlen diesen Wein:

Echter Italiener

Dieses Rezept wurde uns von dem Herausgeber des Magazins echter Italiener Herr Guido Monti zu Verfügung gestellt.